Über diese Seite

„Ubuntu“ ist eine einseitige aber unparteiische Textsammlung, unabhängig von staatlicher oder kommunaler Finanzierung und Einflussnahme.

Texte sind teilweise komplett übernommen, teils auf einen bestimmten Standpunkt oder Intention zugeschrieben.   Hinzu kommen eigene Texte, Gedankengänge, Erlebnisberichte, Protokolle und Analysen. Quellen sind angegeben.

Grundlage eigener Texte sind einerseits Artikel aus verschiedensten Medien von rechts (PI-News, Kopp-Verlag, Compact etc.) über oftmals rechtstendierende Medien der „bürgerlichen Mitte“ (Springer, Bertelsmann, Spiegel etc.) bis links bzw. linksradikal (MiGAZIN, ProAsyl, neues Deutschland, Indymedia, linksunten sowie Texte von Gruppen, Bündnissen und Organisationen).

Diese Zeitung verfolgt keine kommerziellen Ziele.

Das Wort Ubuntu bezeichnet eine afrikanische Lebensphilosophie, die aus Überlieferungen im alltäglichen Leben “praktiziert” wird. Das Wort stammt aus den Bantusprachen der Zulu und der Xhosa und bedeutet etwa “Menschlichkeit”, “Nächstenliebe” und “Gemeinsinn” sowie die Erfahrung und das Bewusstsein, das jeder selbst Teil eines Ganzen ist.

Gemeint ist eine innerliche Grundhaltung, die sich vor allem auf wechselseitigen Respekt und Anerkennung, Achtung der Menschenwürde und das Bestreben nach einer harmonischen und friedlichen Gesellschaft stützt. Ebenso der Glaube an ein “universelles Band des Teilens, das alles Menschliche verbindet”. Die eigene Persönlichkeit und die Gemeinschaft stehen in enger Beziehung zueinander. Die politischen und religiös-spirituellen Aspekte betonen die Verantwortung des Individuums innerhalb einer Gemeinschaft. Das südafrikanische Verfassungsgericht versucht, diesen afrikanischen Kulturwert bei der Auslegung der Grundrechte in der Verfassung mit einzubeziehen. In der ruandischen bzw. burundischen Sprache meint “Ubuntu” soviel wie “gratis”.

Weiter ist “Ubuntu” eine Südafrikanische Partei, ein Magazin der SOS-Kinderdörfer sowie eine freie Linux-Distribution.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s